Skip to main content
Köln,
25
November
2020
|
12:05
Europe/Amsterdam

Picanova unterstützt Freiberufler in Not

Der führende Fotodienstleister aus Köln spendet an handforahand und bietet 100 Freiberuflern einen Job an

Bild Produktion

Wegen der Corona-Pandemie wurden bislang weit über 80.000 Veranstaltungen in ganz Deutschland abgesagt und zahlreiche Freiberufler, Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen haben massive Umsatzausfälle zu verkraften. Da viele durch alle Soforthilferaster der Regierung fallen, sammelt die gemeinnützige Initiative #handforahand Spenden für einen privaten Solidaritätsfonds. Das Kölner Unternehmen Picanova, mit seiner bekanntesten Marke MEINFOTO, unterstützt #handforahand mit einer Spende sowie einer besonderen Aktion: Da in der Produktion noch 100 Helfer auf gewerblicher Basis für das Weihnachtsgeschäft benötigt werden, bietet Picanova betroffenen Personen aus dieser Branche einen Arbeitsplatz an.

„Wir sind sehr stolz, den Kölner Freiberuflern, Bühnen- und Tontechnikern aus der Veranstaltungsbranche ein Jobangebot zur Überbrückung dieser unschönen Zeit machen zu können“, fasst Torsten Harnau, Director Operations and Products und Mitglied der Geschäftsleitung zusammen. „Wir verkaufen Fotogeschenke in die ganze Welt und benötigen gerade im Weihnachtsgeschäft tatkräftige Unterstützung bei der Herstellung, dem Verpacken und Kommissionieren der Geschenke sowie bei der Bedienung der Maschinen im Bereich Druck und Druckweiterverarbeitung.“ 

„Wir freuen uns außerordentlich mit Picanova einen starken Förderer an unserer Seite zu haben, der die Bedürfnisse und Nöte der Branche ernst nimmt, und nun einen Teil dazu beiträgt, die Pandemiefolgen derer abzumildern, die wirtschaftlich existenziell getroffen sind“, freut sich Dorian Steinhoff, Vorstand der Junge Literaturvermittlung Köln e.V., Initiator von #handforahand.

Voraussetzung für die Arbeit ist ein vorhandender Gewerbeschein, eine Verfügbarkeit ab sofort bis mindestens 23. Dezember 2020. Die Stundenlöhne variieren zwischen 15 Euro bis 25 Euro pro Stunde, je nach Vorkenntnissen. Bewerbungen nimmt Constanze Nussbaum unter [email protected] entgegen.

© Copyright . All Rights Reserved.